Navigation und Service

Jüdische Wohlfahrtspflege und Sozialpolitik (vereinigt mit „Jüdische Arbeits- und Wanderfürsorge")

Bibliographische Angaben

Untertitel: Jg. 1. 1930, Nr. 1-2 (Januar-Februar) - Jg. 4. 1934, Nr. 12 (November-Dezember): Zeitschrift der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden und der Hauptstelle für jüdische Wanderfürsorge und Arbeitsnachweise; Jg. 5. 1935, Nr. 1 (Januar-Februar) - Jg. 5. 1935, Nr. 2 (März-April): Zeitschrift der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden und der Zentralstelle für jüdische Wirtschaftshilfe; Jg. 5. 1935, Nr. 3 (Mai-Juni) - Jg. 5. 1935, Nr. 4 (Juli-August): Zeitschrift der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden und der Abteilung Wirtschaftshilfe bei der Reichsvertretung der deutschen Juden; Jg. 5. 1935, Nr. 5 (September-Oktober) - Jg. 5. 1935, Nr. 6 (November-Dezember): Zeitschrift der Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden und der Abteilung Wirtschaftshilfe bei der Reichsvertretung Juden in Deutschland; Jg. 6. 1936, Nr. 1 (April) – Jg. 7. 1937, Nr. 3 (Juni): Zeitschrift der Zentralwohlfahrtsstelle und der Abteilung Wirtschaftshilfe bei der Reichsvertretung Juden in Deutschland; Jg. 7. 1937, Nr. 4 (August) – Jg. 8. 1938, Nr. 5 (Oktober): Blätter der Zentralwohlfahrtsstelle und der Abteilung Wirtschaftshilfe bei der Reichsvertretung Juden in Deutschland

Verantwortlicher Redakteur: Jg. 1. 1930, Nr. 1-2 (Januar-Februar) - Jg. 1. 1930, Nr. 12 (Dezember): Paula Kronheimer; Jg. 2. 1931, Nr. 1 (Januar) – Jg. 3. 1932, Nr. 4 (April): Ilse Goldschmidt; Jg. 3. 1932, Nr. 5 (Mai): Max Kreutzberger; Jg. 3. 1932, Nr. 6-7 (Juni-Juli): Friedrich Ollendorff; Jg. 3. 1932, Nr. 8-9 (August-September): Max Kreutzberger; Jg. 3. 1932, Nr. 10 (Oktober): Friedrich Ollendorff; Jg. 3. 1932, Nr. 11 (November): ): Max Kreutzberger; Jg. 3. 1932, Nr. 12 (Dezember): Friedrich Ollendorff; Jg. 4. 1933, Nr. 1-2 (Januar-Februar) - Jg. 4. 1933, Nr. 3-4 (September-Oktober): Max Kreutzberger; Jg. 4. 1933-34, Nr. 5-6 (November 1933-Februar 1934): Friedrich Ollendorff; Jg. 4. 1934, Nr. 7-8 (März-April): Max Kreutzberger; Jg. 4. 1934, Nr. 9-10 (Juli-August) - Jg. 4. 1934, Nr. 11 (September-Oktober): Friedrich Ollendorff; Jg. 4. 1934, Nr. 12 (November-Dezember) - Jg. 7. 1937, Nr. 3 (Juni): Friedrich Brodnitz; Jg. 7. 1937, Nr. 4 (August) - Jg. 8. 1938, Nr. 5 (Oktober): i.V. Ernst G. Löwenthal

Erscheinungsort: Berlin

Verlag: Jg. 1. 1930, Nr. 1-2 (Januar-Februar) - Jg. 6. 1936, Nr. 1 (April): Zentralwohlfahrtsstelle der deutschen Juden, Berlin-Charlottenburg; Jg. 6. 1936, Nr. 2 (Juni) - Jg. 8. 1938, Nr. 5 (Oktober): Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland, Berlin-Charlottenburg

Druck: Jg. 1. 1930, Nr. 1-2 (Januar-Februar) - Jg. 8. 1938, Nr. 4 (August): Aldus Druck, Berlin-Schöneberg; Jg. 8. 1938, Nr. 5 (Oktober): Max Lichtwitz, Berlin

Format: A 5

Erscheinungszeit: Jg. 1. 1930, Nr. 1-2 (Januar-Februar) - Jg. 8. 1938, Nr. 5 (Oktober)

Erscheinungsweise: Jg. 1. 1930, Nr. 1-2 (Januar-Februar) – Jg 4. 1933/34, Nr. 11 (Oktober): bis auf Doppelnummern monatlich; Jg. 4. 1933/34, Nr. 12 (November-Dezember) – Jg. 8. 1938, Nr. 5 (Oktober): halbmonatlich bzw. unregelmäßig

Auflage: Jg. 5. 1935, Nr. 3 (Mai-Juni) - Jg. 5. 1935, Nr. 4 (Juli-August): 1. Quartal 1935: 1.500; Jg. 5. 1935, Nr. 5 (September-Oktober): 2. Quartal 1935: 1.500; Jg. 5. 1935, Nr. 6 (November-Dezember) - Jg. 6. 1936, Nr. 1 (April): 1. Quartal 1936: 1.500; Jg. 6. 1936, Nr. 2 (Juni): 2. Quartal 1936 – Jg. 6. 1936, Nr. 3 (Juli): 1.500; Jg. 6. 1936, Nr. 4-5 (Oktober) – Jg. 6. 1936, Nr. 6 (Dezember): 3. Quartal 1936: 1.000; Jg. 7. 1937, Nr. 1 (Februar): 4. Quartal 1936: 1.000; Jg. 7. 1937, Nr. 2 (März) - Jg. 7. 1937, Nr. 3 (Juni): 1. Quartal 1937: 1.200; Jg. 7. 1937, Nr. 4 (August): 2. Quartal 1937: 1.100; Jg. 7. 1937, Nr. 5 (Oktober) - Jg. 7. 1937, Nr. 6 (Dezember): 3. Quartal 1937: 950; Jg. 8. 1938, Nr. 1 (Februar): 4. Quartal 1937: 950; Jg. 8. 1938, Nr. 2 (April) - : Jg. 8. 1938, Nr. 3 (Juni): 1. Quartal 1938: 1050; Jg. 8. 1938, Nr. 4 (August): 1. Quartal 1938: 1030; Jg. 8. 1938, Nr. 5 (Oktober): 3. Quartal 1938: 1.065

Quelle: Alle Angaben sind der Zeitschrift selbst entnommen

Erläuterungen zur Digitalisierung

Es existieren Inhaltsverzeichnisse, die einmal jährlich beigelegt wurden. Um Einheitlichkeit zu erreichen, wurde das Inhaltsverzeichnis für das jeweilige Jahr – unabhängig vom tatsächlichen Erscheinungszeitpunkt – jeweils der letzten Nummer eines Jahres als „Beilage“ beigefügt.

Die Vorlagen, soweit sie im Original vorlagen, sind teilweise sehr brüchig und gefährdet. In einigen Fällen musste beim Scannen auf das Verwenden einer Andruckglasplatte verzichtet werden, um den Bestand nicht zu beschädigen. Die Scanvorlage wurde manuell ausgerichtet, in solchen Fällen kann das Bild leicht „wellig“ wirken.

Bei Doppelnummern wird aus technischen Gründen die höhere Zahl für die Zählung verwendet. Dies betrifft Jg. 1. 1930, Nr. 1-2 (Januar-Februar), Nr. 7-8 (Juli-August), Nr. 9-10 (September-Oktober); Jg. 2. 1931, Nr. 8-9 (August-September, Nr. 10-11 (Oktober-November); Jg. 3. 1932, Nr. 2-3 (Februar-März), Nr. 6-7 (Juni-Juli), Nr. 8-9 (August-September); Jg. 4. 1933, Nr. 1-2 (Januar-Februar), Nr. 3-4 (September-Oktober), Jg. 4. 1933/34, Nr. 5-6 (November 1933-Februar 1934), Nr. 7-8 (März-April), Nr. 9-10 (Juli-August); Jg. 6. 1936, Nr. 4-5 (Oktober)

Letzte Änderung: 10.02.2015

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main