Navigation und Service

Jüdischer Kulturbund Hamburg. Programm

Bibliographische Angaben

Titeländerung: Fortsetzung ab September 1936 unter dem Titel „Monatsblätter des Jüdischen Kulturbundes Hamburg“

Herausgeber: Jg. 1935, H. 10 (Oktober) – Jg. 1936, Nr. 06 (Juni): Jüdischer Kulturbund Hamburg

Verantwortlicher Redakteur: Jg. 1935, Nr. 10 (Oktober)?: Erstmalig nachgewiesenes Impressum Jg. 1935, Nr. 12 (Dezember) 1935 - Jg. 1936, Nr. 06 (Juni): Dr. Ferdinand Gowa

Erscheinungsort: Hamburg

Verlag: Jg. 1935, Nr. 10 (Oktober) - Jg. 1936, Nr. 06 (Juni): Jüdischer Kulturbund Hamburg

Druck: Jg. 1935, Nr. 10 (Oktober) - Jg. 1936, Nr. 06 (Juni): Hamo-Druck, Hamburg
Format: A 5
Erscheinungszeit: nachgewiesen Jg. 1935, Nr. 10 (Oktober) – Jg. 1936, Nr. 06 (Juni)
Erscheinungsweise: monatlich
Auflage: Dezember 1935: 1.400; Januar 1936: 1.600; März 1936: 1.600; April 1936: 1.400; Mai 1936: 1.200, Juni 1936: 1.200

Quelle: Alle Angaben sind der Zeitschrift selbst entnommen

Erläuterungen zur Digitalisierung

Die Zeitschrift ist unvollständig überliefert.

Von allen Ausgaben sind keine Titelblätter vorhanden (außerJg. 1935, Nr. 10 (Oktober).

Die einzige vorhandene Digitalisierungsvorlage war sehr schlecht; dadurch sind einzelne Seiten nur bedingt lesbar (z.B. Jg. 1936, Nr. 01 (Januar), S. 11).

Im Jahrgang 1935, Nr. 10 (Oktober) ist bei zwei unpaginierten Seiten vor S. 3 jeweils die komplette Doppelseite abgebildet, da der Text über beide Seiten geht und sonst nicht verständlich wäre.

Letzte Änderung: 10.02.2015

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main