Navigation und Service

Kulturelle Aktivitäten des Deutschen Musikarchivs

"Der unsichtbare Pianist" // Konzert am historischen Reproduktionsflügel // Deutsches Musikarchiv der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig // Mittwoch, 24. Januar 2018, 18 Uhr

In unserer Konzertreihe "Der unsichtbare Pianist" stellen wir Ihnen unseren Schatz an Klavierrollen vor.

Oft ist es das Verborgene, das einen besonderen Reiz ausübt. Zum Beispiel beim mechanischen Steck-"Duo-Art"-Reproduktions-Flügel von 1925, auf dem Musik ganz ohne sichtbare Spielerin oder sichtbaren Spieler vorgetragen wird. Bei dieser frühen Form der mechanischen Tonaufzeichnung wird das Spiel eines Pianisten auf eine Papierrolle übertragen, mittels der – in ein entsprechendes Instrument eingelegt – seine Musik wiedergegeben werden kann.

Erleben Sie Werke von Beethoven, Chopin, Gershwin und Ravel – teils von bedeutenden Pianisten des frühen 20. Jahrhunderts, teils vom Komponisten höchstpersönlich eingespielt.
Zwischen den einzelnen Stücken erläutern wir Ihnen die Besonderheiten des Instrumentes, der Klavierrollen, der Werke und deren Interpreten.

Information und Kontakt

Veranstaltungstermin: Mittwoch, 24. Januar 2018, 18 Uhr
Treffpunkt: Foyer historisches Gebäude
Eintritt frei

Letzte Änderung: 4.12.2017

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main