Navigation und Service

Formalerschliessung

Die formale Erschließung erfolgt in der Deutschen Nationalbibliothek in einem gestuften Modell und bedient sich verschiedener Methoden (Katalogisierung, Kataloganreicherung). Sie schließt die Nachnutzung von Daten anderer Anbieter ein. In verschiedenen Projekten wird die formale Erschließung kontinuierlich weiterentwickelt.

Die Katalogisierung beinhaltet seit Oktober 2015 die Erfassung der bibliografischen Daten nach den Resource Description and Access (RDA), davor nach den Regeln für die alphabetische Katalogisierung (RAK). Im Rahmen der laufenden und retrospektiven Kataloganreicherung werden den Katalogisierungsdaten Scans der Cover und der Inhaltsverzeichnisse hinzugefügt. Fortlaufende Ressourcen werden in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) erfasst.

Die bibliografischen Beschreibungen werden in den Reihen der Deutschen Nationalbibliografie nachgewiesen und sind über den Portalkatalog recherchierbar.

Weiterführende Informationen

Regeln für die Alphabetische Katalogisierung (RAK)
Resource Description an Access (RDA)
Kataloganreicherung
Gemeinsame Normdatei (GND)
Arbeitshilfen zur Gemeinsamen Normdatei (GND)
Zeitschriftendatenbank (ZDB)
ZDB-Katalogisierungsrichtlinien ZETA
Standardisierung

Letzte Änderung: 01.09.2017

Kurz-URL: http://www.dnb.de/formalerschliessung

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main