Navigation und Service

Dewey-Dezimalklassifikation (DDC)

Seit Bibliografiejahrgang 2007 werden die Publikationen der Reihen A, B und H der Deutschen Nationalbibliografie mit vollständigen Notationen der Dewey-Dezimalklassifikation (DDC) erschlossen. Ausgenommen sind lediglich Schulbücher, Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur sowie medizinische Dissertationen.

Die deutsche Übersetzung der 22. Ausgabe der DDC erschien 2005 und wird seitdem kontinuierlich aktualisiert; die Aktualisierungen werden dokumentiert. Das Klassifizierungstool WebDeweyDeutsch enthält den aktuellen deutschen Datenstand und bietet zahlreiche hilfreiche Funktionalitäten für den Klassifizierer.

Um mit der DDC erschlossene Titel zu finden, ist es nicht notwendig, die DDC zu kennen. Mit dem Retrievaltool WebDewey Search sind sowohl eine verbale Suche als auch ein Browsen in den Hierarchien der Klassen bis auf die tiefsten Ebenen und damit auch zu sehr spezifischen Themen möglich.

Weiterführende Informationen

DDC Deutsch

Letzte Änderung: 02.06.2015

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main