Navigation und Service

Führungen in Leipzig

Auf den Spuren von 5.000 Jahren Mediengeschichte // Führung durch die Dauerausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig // Termine auf Anfrage

Ob Kerbholz, Tattoo oder anatomisches Lehrbuch, ob Leuchtreklame oder Tarnschrift, Grabstein, Roman oder Liebesbrief: Seit mehr als 5.000 Jahren notiert der Mensch Informationen mithilfe schriftlicher Zeichen. Entlang der drei Medieninnovationen erzählt die Dauerausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums eine kurze Mediengeschichte der Menschheit.

Die Ausstellung lädt zur Erkundung früher Kommunikationsformen, Erinnerungstechniken und Schriftsysteme, "alter" Buchformen und "Lesewelten" ein. Sie berichtet von Zensurfällen, stellt die Meisterleistungen moderner Buchkunst vor und thematisiert die rasante Medienentwicklung im 20. Jahrhundert.

Zur Ausstellung

Information und Kontakt

Anmeldung:

Führungen werden während der Öffnungszeiten des Museums angeboten. Bitte spätestens drei Wochen vor dem gewünschten Termin anfragen.

Dauer:

ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt:

Museumsfoyer

Kosten:

EUR 6,00/ermäßigt EUR 3,00

Öffnungszeiten Museum:

Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr, Donnerstag 10–20 Uhr, Feiertage 10–18 Uhr

Kontakt:

Tel.: + 49 341 2271-324 oder dbsm-info@dnb.de

Letzte Änderung: 16.4.2018

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main