Navigation und Service

Mein Konto - Hilfe

Vorabinformationen

Falls Sie noch keinen Zugang zu den personalisierten Diensten der DNB haben, aber bereits im Besitz eines Benutzungsausweises sind, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Benutzungsausweisnummer und folgendem Passwort ein: Ihr Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ

Für den personalisierten Zugang zur Deutschen Nationalbibliothek und der damit verbundenen Nutzungsmöglichkeit verschiedener Dienste ist eine vorherige einmalige Registrierung erforderlich. Diese Registrierung ist kostenlos.

Nach erfolgter Registrierung können Sie sich für folgende Dienste freischalten lassen:

  • Benutzung der Lesesäle (inkl. WLAN)
  • Datenshop
  • Ablieferung von Netzpublikationen
  • Direktversand von Kopien

Für folgende Angebote benötigen Sie KEINE Registrierung:

  • Nutzung des Kataloges
  • Nutzung der Internetseiten

Registrierung

Für einen personalisierten Zugang nutzen Sie bitte das Registrierungsformular. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über Ihre E-Mail-Adresse (bei einer Registrierung vor Ort ist dieser Schritt nicht nötig).

Freischaltung für einzelne Dienste

Wenn Sie Ihren personalisierten Zugang eingerichtet haben, können Sie sich für verschiedene Dienste der Deutschen Nationalbibliothek freischalten lassen:

Benutzung der Lesesäle

Sie benötigen für die Benutzung der Deutschen Nationalbibliothek einen Benutzungsausweis, den Sie sich unter Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses an der Anmeldung vor Ort ausstellen lassen können. Sie haben die Möglichkeit, zwischen einer Tageskarte (gültig an zwei aufeinander folgenden Öffnungstagen, Gebühr: EUR 6,00), einer Monatskarte (Gebühr: EUR 18,00) und einer Jahreskarte (Gebühr: EUR 42,00) zu wählen. Bargeldlose Bezahlung der Gebühr ist nicht möglich. Die Deutsche Nationalbibliothek ist eine reine Präsenzbibliothek, d.h. eine Ausleihe außer Haus ist nicht möglich. Medien, die Sie in unserem Bestand recherchieren, können Sie nur vor Ort einsehen.

Medien, die nicht mit einem Lesesaalstandort gekennzeichnet sind, müssen vorab bestellt werden. Um bereits Medien in den Lesesaal zu bestellen, die bei Ihrem Besuch dann direkt verfügbar sind, schalten Sie sich bitte für den Dienst "Benutzung der Lesesäle" frei.

Die Benutzung der Lesesäle in Leipzig und Frankfurt am Main enthält folgende Dienstleistungen:

  • Bereitstellung der Bestände der Deutschen Nationalbibliothek
  • Nutzung der Bestände im Lesesaal
  • Nutzung des WLANs und der stationären Internetrechner
  • Nutzung weiterer Angebote im Lesesaal, z.B. vorinstallierte elektronische Publikationen, Computerarbeitsplätze, Kopierer u.a.

Detaillierte Informationen zur Nutzung finden Sie in den häufig gestellten Fragen (FAQ) der Standorte Leipzig und Frankfurt am Main.

Falls Sie keine E-Mail-Adresse haben oder eine Firmenkarte beantragen möchten, wenden Sie sich bitte an (Tel. +49-341-2271-453) oder (Tel. +49-69-1525-2500).

Allgemeines zu den Zugangsdaten

Persönliche Daten ändern:

Hier können Sie Ihre persönlichen Daten einsehen und ändern. Falls Sie für die Benutzung der Lesesäle freigeschaltet sind, entfällt diese Funktion. Ihre Daten können nur vor Ort geändert werden.

Passwort ändern:

Beachten Sie bei einer Passwortänderung bitte die Passwortrichtlinien:
Das Passwort muss aus mindestens 6 Zeichen bestehen und darf maximal 15 Zeichen enthalten.
Ziffern und Sonderzeichen sind erlaubt; Groß- und Kleinschreibung ist zu beachten.

Zugang löschen:

Über den Button "Zugang löschen" können Sie Ihren Zugang löschen lassen. Um Mehrarbeit zu vermeiden, löschen Sie Ihren Zugang bitte nur, wenn Sie die Deutsche Nationalbibliothek dauerhaft nicht mehr nutzen möchten. Ihr Konto wird erst vollständig gelöscht, wenn alle offenen Vorgänge erledigt sind.

Weitere Hinweise, falls Sie für die Benutzung der Lesesäle freigeschaltet sind:

Standort:

Aus technischen Gründen können Sie sich immer nur für einen Standort (Leipzig oder Frankfurt am Main) freischalten lassen. Gerne können Sie jederzeit Ihren Heimatstandort wechseln. Bitte wenden Sie sich dazu telefonisch oder per E-Mail an (Tel. +49-341-2271-453) oder (Tel. +49-69-1525-2500). Ihr aktueller Standort wird bei Ihren Zugangsdaten angezeigt.

Gültigkeit des Benutzungsausweises:

Nach Ihrer Freischaltung für die Benutzung der Lesesäle haben Sie ein vorläufiges Benutzungskonto, dass erst noch durch eine Legitimierung vor Ort bestätigt werden muss. Mit dem vorläufigen Konto können Sie bereits Medien für die Nutzung im Lesesaal bestellen. Wenn Sie vor Ort sind, müssen Sie sich unter Vorlage Ihres Personalausweises oder Reisepasses und der Entrichtung der Benutzungsgebühren noch freischalten lassen, bevor Sie die Medien einsehen können.
Wenn Ihr Benutzungsausweis abgelaufen ist, bleibt Ihr Zugang noch für weitere sechs Monate bestehen. Sie können weiterhin Medien bestellen. Sie müssen den Ausweis zuerst vor Ort verlängern, bevor Sie die bestellten Medien einsehen können. Nach mehr als sechs Monaten Inaktivität wird Ihr Zugang automatisch gelöscht.

Informationen zum Login

Für Benutzerinnen und Benutzer mit bestehendem Login:

  • Sie können als Benutzername sowohl Ihre E-Mail-Adresse als auch Ihre Benutzungsnummer verwenden. Beides ist alternativ gültig.
  • Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich über Passwort anfordern ein neues Passwort an Ihre E-Mail-Adresse senden lassen.

Für Benutzerinnen und Benutzer ohne Login, aber mit Benutzungsausweis:

  • Falls Sie noch kein Login haben, aber bereits im Besitz eines Benutzungsausweises sind, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Benutzungsausweisnummer und folgendem Passwort ein: Ihr Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ
  • Bei Firmenkarten (d.h. ohne Geburtsdatum) verwenden Sie bitte Ihre Benutzungsnummer auch als Passwort. Bitte ändern Sie dann aus Sicherheitsgründen dieses Passwort.

Für neue Benutzerinnen und Benutzer:

Falls Sie noch keinen Benutzungsausweis haben, können Sie sich hier registrieren und für die Benutzung der Lesesäle freischalten.

Kontoübersicht über Ihre Ausleihen, Bestellungen und Vormerkungen

Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie für die Benutzung der Lesesäle freigeschaltet sind.

Unter Ausleihen können Sie Ihre Leihfristen kontrollieren und diese verlängern, sofern keine Vormerkung vorliegt. Die Leihfristen sind folgendermaßen:

  • ab Bestelldatum: 14 Tage
  • 1. Verlängerung: 7 Tage
  • 2. Verlängerung: 7 Tage

Unter Bestellungen können Sie einsehen, wann Sie eine Bestellung ausgeführt haben. Nicht eingesehene Bestellungen werden nach 7 Tagen zurück ins Magazin geschickt. Bestellungen können nicht storniert werden.

Unter Vormerkungen können Sie Ihre Vormerkungen stornieren, falls Sie das Werk nicht mehr benötigen. Wird ein vorgemerktes Werk zurückgegeben, wechselt es automatisch zu den Bestellungen und Sie haben 7 Tage Zeit zur Ersteinsicht.

Bei Hinterlegung einer E-Mail-Adresse erhalten Sie Benachrichtigungen bezüglich Ihrer Ausleihen, Vormerkungen, Leihfristen etc. Falls Sie noch keine E-Mail hinterlegt haben und dies nachholen möchten, wenden Sie sich bitte an die Information vor Ort.

Letzte Änderung: 24.7.2014

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main