Navigation und Service

Willkommen bei der Deutschen Nationalbibliothek

Deutscher Platz 1 / 04103 Leipzig / Öffnungszeiten und Verkehrsanbindung 
Adickesallee 1 / 60322 Frankfurt am Main / Öffnungszeiten und Verkehrsanbindung

Jakob Hein "Lesen als Grundlage unseres materiellen und immateriellen Wohlstandes" // Vortrag // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig // Donnerstag, 27. April 2017, 20 Uhr

Foto: Susanne Schleyer, Jakob Hein

Seit Jahrtausenden wird Wissen durch Lesen und Schreiben über die Generationen weitergegeben. Kinder erwerben zunächst die mündliche Sprache und bekommen vorgelesen. Anschließend lernen sie selbst zu lesen und später die Worte gleich dabei zu verstehen. Doch ist es die höchste Stufe der Lesekompetenz: lesend zu lernen, Worte in ihrem Kontext neu zu erschließen und neue Worte durch ihren Kontext zu verstehen.

Vortrag im Rahmen der Konferenz der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels "Der Buch- und Informationsmarkt in Deutschland 1990 bis 2015" in Kooperation mit dem Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek.

Vortragender: Dr. Jakob Hein, Schriftsteller und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (Foto: Susanne Schleyer)
Einführung: Prof. Dr. h.c. mult. Klaus G. Saur.
Einlass ab 19:30 Uhr, Großer Lesesaal
Eintritt frei

"Der Buch- und Informationsmarkt in Deutschland 1990 bis 2015" // Konferenz // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig // Donnerstag, 27. und Freitag, 28. April 2017

Foto: Daniel Sancho

Um 1990 hat ein bis heute andauernder Wandel des gesamten Buchsystems eingesetzt, der den Buchmarkt auf den Kopf stellt. Die Konferenz widmet sich der Analyse dieser Verschiebungen des Buchmarkts: Digitale Innovationen, neue Akteure und veränderte Rezeptionsformen haben Bewegung in die klassische Publikationslandschaft gebracht. E-Books, Self-Publishing und Open Access verlangen neue Vertriebs- und Marketingstrategien in einem globalen Buch- und Informationsmarkt.

Anlass, die verlagshistorische Konferenz in Leipzig abzuhalten, ist die Integration des Historischen Archivs des Börsenvereins Frankfurt in die umfangreichen buchhandelsgeschichtlichen Bestände des Deutschen Buch- und Schriftmuseums. Durch den Umzug entsteht in Leipzig ein Zentrum für verlagshistorische Forschungen. (Foto: Daniel Sancho, CC BY 2.0)

Eine Veranstaltung der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Kooperation mit dem Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek.
Kostenlose Teilnahme. Anmeldung bis 28. März 2017 und weitere Informationen hier.

"Dialog mit Bibliotheken": Neue Ausgabe erschienen

Cover  "Dialog mit Bibliotheken" 2017/1

Zur Leipziger Buchmesse ist die neue Ausgabe der Fachzeitschrift "Dialog mit Bibliotheken" erschienen.
Im aktuellen Heft wird das zehnjährige Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek (DNBG) bilanziert. Der Beitrag "Bibliothek ohne Bücher?" erläutert unter anderem das neue Ausleihprinzip "Digital vor gedruckt" näher. Weitere Themen sind der Strategieprozess der DNB, die vielfältigen Veranstaltungen, Ausstellungen und Kooperationen der Bibliothek sowie das 20-jährige Jubiläum des Frankfurter Gebäudes. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Befragung der Nutzerinnen und Nutzer im November 2016 ist unter der Rubrik "Notizen" zu finden.
Neben der Druckausgabe ist der "Dialog" auch als Netzpublikation zum kostenfreien Download verfügbar.

Strategische Prioritäten 2017 bis 2020

Strategische Prioritäten der Deutschen Nationalbibliothek 2017 - 2020; Link zur Veröffentlichung

Mit ihren Strategischen Prioritäten 2017 bis 2020 veröffentlicht die Deutsche Nationalbibliothek die geplanten Schwerpunkte ihrer Arbeit für die nächsten vier Jahre. Damit knüpft sie an die positiven Erfahrungen mit den Strategischen Prioritäten 2013 bis 2016 an. Alle Ziele orientieren sich an dem im September 2016 veröffentlichten Papier „Deutsche Nationalbibliothek 2025: Strategischer Kompass“. Während der Kompass die Richtung für die nächsten zehn Jahre vorgibt und damit weiter in die Zukunft blickt, machen die Strategischen Prioritäten 2017 bis 2020 die mittelfristigen Ziele transparent.

Zusatzinformationen

Information

Vom 14. bis 17. April (Ostern) ist die Deutsche Nationalbibliothek geschlossen.
Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von Karfreitag, 14. bis Ostermontag, 17. April von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main