Navigation und Service

Lesesaal Technik

Der Handbibliotheksbestand der technischen Fachgebiete im Lesesaal Technik umfasst ca. 4.500 Medien. Es stehen 75 Arbeitsplätze zur Verfügung. Außerdem werden in diesem Lesesaal die Bestände der Sammlung Patentschriften, der Sammlung "Dokumente Internationaler Organisationen" und der Normensammlung bereitgestellt.

Die abgeschlossene Sammlung der Patente umfasst rund 2. Millionen Reichs-, DDR- und bundesdeutsche Patentschriften. Der Bestand ist über einen Zettelkatalog im Handapparat erschlossen und kann online beim Deutschen Patent- und Markenamt recherchiert werden.

Zum Sammelgebiet der Deutschen Nationalbibliothek gehören technische Normen, die vom Deutschen Institut für Normung (DIN), vom Verband Deutscher Ingenieure (VDI) und vom Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik (VDE) herausgegeben wurden und werden. Die Normensammlung umfasst die aktuell gültigen und die überholten Normen von Deutschland und Österreich. Dazu gehören z.B. auch TGL-Vorschriften aus der DDR. Ein großer Teil der Normensammlung kann im Lesesaal Technik sofort, ohne vorherige Bestellung, entliehen werden.

Computerarbeitsplätze ermöglichen die Nutzung des Katalogs und der Elektronischen Handbibliothek (EHB). Die EHB bietet den Direktzugriff auf einige hundert vorinstallierte elektronische Publikationen – überwiegend Nachschlagewerke, Bibliografien, Wörterbücher, Zeitschriften und Zeitungen sowie Grundlagenwerke zu den einzelnen Fachgebieten und auf ausgewählte Online-Datenbanken.

Lesesaal Technik Leipzig Techniklesesaal LeipzigLesesaal Technik der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig


Häufig gestellte Fragen zur Benutzung in Leipzig (FAQ)


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9 - 22 Uhr

Samstag 10 - 18 Uhr

Letzte Änderung: 31.07.2017

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main