Navigation und Service

AREDO - Archivierung und dauerhafte Erhaltung digitaler Objekte

Das Kooperationsangebot der Deutschen Nationalbibliothek zur digitalen Langzeitarchivierung

Die digitale Bestandserhaltung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Zum einen wächst die Zahl der Materialien, die heute ausschließlich digital veröffentlicht werden, rapide an und zum anderen wird durch die Verzahnung digitaler und analoger Bestandserhaltungsstrategien, vor allem durch Digitalisierungsprojekte, die strategische Relevanz der digitalen Langzeitarchivierung für das Gesamtkonzept der Bestandserhaltung unterstrichen.

Je nach Aufgabenbereich einer Institution, Größe und Diversität der zu archivierenden digitalen Sammlungen kann eine Einrichtung allein jedoch sehr leicht an Grenzen stoßen. Kooperationsstrukturen mit dem Ziel der Bewahrung und Gewährleistung der Verfügbarkeit digitaler Materialien bieten sich als mögliche Alternative an.

AREDO wurde als Kooperationsangebot von der Deutschen Nationalbibliothek aufgebaut und unterstützt öffentlich zugängliche Bibliotheken, Bildungseinrichtungen, Museen, Archive und Einrichtungen im Bereich des Film- oder Tonerbes in Deutschland bei der langfristigen Erhaltung und Nutzung digitaler Informationen.

AREDO stellt eine Vielzahl von Funktionalitäten, die für den Betrieb eines vertrauensvollen Langzeitarchivs notwendig sind, bereit und hat sie zu technischen Diensten zusammengefasst:

Basisangebot

Der Basisdienst stellt jedem Partner grundlegende Funktionalitäten zur Langzeitarchivierung seiner digitalen Objekte zur Verfügung:

• Bereitstellung einer Massenan- und –auslieferungsschnittstelle
• Integritätsprüfung aller digitalen Objekte
• Dublettenprüfung im partnerspezifischen Langzeitarchiv
• Generierung technischer Metadaten
• Qualitätsprüfung aller digitalen Objekte
• Berichtswesen
• Bereitstellung von permanenten Zugriffs– und Suchfunktionen
• Mehrfachspeicherung aller archivierten Objekte
• Archivierung an unterschiedlichen Standorten
Preservation Planning: Laufende Risikoanalyse und -information

Optionale Angebote

  • Ingest:

    • Risikomanagement gemäß gemeinsam abgestimmter Qualitätsregeln für digitale Objekte
    • Verbesserte Recherchemöglichkeiten der Einzelobjekte durch vom Partner mitgelieferte deskriptive Metadaten im Format Dublin Core Metadata Element Set, Version 1.1.
    • Archivierung von deskriptiven institutsspezifischen Metadaten, um die individuelle institutseigene
      digitale Langzeitarchivierung zu vervollständigen
  • Curation:

    • Regelmäßige und ausführliche Statusberichte über alle archivierten digitalen Objekte
    • Vereinbarung geeigneter Migrationsmaßnahmen oder anderer Sicherungsschritte

Anpassung an Partnerbedürfnisse

Nicht immer kann davon ausgegangen werden, dass bei verschiedenen Institutionen ähnliche Anforderungen gestellt oder dieselben Voraussetzungen zur Langzeitarchivierung vorgefunden werden. Aus diesem Grunde wurde beim Aufbau des Serviceangebots höchster Wert darauf gelegt, dass die verschiedenen Teildienste miteinander ausgetauscht bzw. kombiniert werden können. Auf diese Weise kann zwischen Partnern und der Deutschen Nationalbibliothek ein individueller, an die Erfordernisse der Institution angepasster Langzeitarchivierungsworkflow aufgebaut werden.

Letzte Änderung: 29.09.2014

Kurz-URL: http://www.dnb.de/aredo

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main