Navigation und Service

SRU im Überblick

Kurz-URL: http://www.dnb.de/sru

SRU (Search / Retrieve via URL) ist ein standardisiertes Webservice-Protokoll, um Datenbanken im Internet abzufragen. Die Ergebnisse der Suche werden in einem definierten XML-Format zur Verfügung gestellt.
Das SRU-Protokoll ermöglicht die gezielte Suche mittels Suchindizes und Suchbegriffen und die Übernahme der entsprechenden Treffer in die eigene Umgebung. Die Anfragen werden in der Retrievalsprache CQL (Contextual Query Language) formuliert.
Der SRU-Standard wurde von der Library of Congress veröffentlicht und ist eine Weiterentwicklung des Z39.50-Protokolls.
Nach Anmeldung und Autorisierung bietet die Deutsche Nationalbibliothek über das HTTP- oder HTTPS-Protokoll und das SRU-Protokoll eine Anfragemöglichkeit auf ihre Daten.
Weitere Informationen auch im Dialog mit Bibliotheken Ausgabe 2010,2.

SRU - häufig gestellte Fragen (FAQ) / Fehlerbehebung

Standards der SRU-Schnittstelle

Protokoll SRU: Version 1.1
Retrievalsprache CQL Context Set Version 1.2, Conformance-Level 2

SRU-Funktionen

SRU umfasst die Basisfunktionen:

  • Explain: Selbstbeschreibung in XML-Standardformat, enthält Informationen über

    • Datenbank
    • Indizes
    • Datenformate
  • Search / Retrieve: Suchanfrage

    • Retrievalsprache: CQL (Contextual Query Language)
    • Boolesche Operatoren (and, or, not) werden unterstützt
      Aufbau einer Suchanfrage: ... Indexbezeichnung%3DSuchbegriff%20or%20Suchbegriff ...

Über SRU verfügbare Kataloge der Deutschen Nationalbibliothek

Über SRU verfügbare Kataloge der Deutschen Nationalbibliothek
KatalogauswahlSelbstbeschreibung in XML-Standardformat
Katalog der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) ohne Gemeinsame Normdatei
Beispiel SRU-Antwort
http://services.dnb.de/sru/dnb?operation=explain&version=1.1
Katalog des Deutschen Musikarchivs (DMA)
Beispiel SRU-Antwort
http://services.dnb.de/sru/dnb.dma?operation=explain&version=1.1
Authorities: Katalog der Gemeinsamen Normdatei (GND)
Einschränkungen nach Entitäten
Beispiel SRU-Antwort
http://services.dnb.de/sru/authorities?operation=explain&version=1.1

Formate

Folgende Formate werden in der Kodierung UTF-8 decomposed ("zerlegt") angeboten:

Formate und Beipiel
MARC21-xml
Beispiel
XML-Variante von MARC 21http://www.loc.gov/standards/marcxml/schema/MARC21slim.xsd
DNB Casual (oai_dc)
Beispiel
Auswahl von Dublin-Core-Elementen
nur für Titeldaten
http://www.openarchives.org/OAI/2.0/oai_dc.xsd
RDFxml
Beispiel
Linked Data Servicehttp://www.w3.org/2000/07/rdf.xsd

Testzugang / Zugangsvoraussetzungen

In einer 4-wöchigen Testphase können Sie 100 Datensätze kostenlos beziehen.
Senden Sie uns dazu bitte eine kurze Nachricht an mit Ihren Kontaktdaten, ggf. der Angabe einer festen IP-Adresse bzw. IP-Bereich, dem gewünschten Katalog und das Datenformat. Alternativ ist der Zugriff über einen individuellen Zugangscode (access token) möglich. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um offene Fragen zu klären und alle eventuell zusätzlich erforderlichen Daten zu erfragen.
Nach einem erfolgreichen Testverlauf erhalten Sie auf Wunsch die Vertragsunterlagen für den Bezug kostenpflichtiger Formate.

Konditionen und Kosten

In der Testphase ist die Nutzung von bis zu 100 Datensätzen über die SRU-Schnittstelle kostenfrei.
Danach ist die Nutzung abhängig von der Datenbank und dem gewünschten Datenformat teilweise kostenpflichtig.
Der Bezug von Normdaten ist generell kostenfrei. Ebenfalls kostenfrei ist die Nutzung aller Daten im Format RDFxml und von Titeldaten im Format DNB Casual (oai_dc) (Stand: Oktober 2011) (PDF, 26KB, Datei ist nicht barrierefrei), siehe auch das Geschäftsmodell für die Nutzung von Datendiensten der Deutschen Nationalbibliothek. Alle weiteren Formate sind bei Bezug von Titeldaten des laufenden und vorausgegangenen Jahres kostenpflichtig. Für den Bezug kostenpflichtiger Daten ist der Abschluss eines Vertrages erforderlich.
Um Datensätze beziehen zu können, müssen auf Ihrem Konto ausreichend viele Einheiten aufgebucht sein.
Kosten Bibliografische Dienste ab 1. Juli 2014 (PDF, 80KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Die kommerzielle Nutzung kostenpflichtiger Titeldaten (außerhalb CC0-Bedingungen) bedarf gesonderter Vereinbarungen.

Ansprechpartner / Kontakt

Ansprechpartner
Montag - Freitag von 9 - 15 Uhr
Nicole von der HudeTel.: +49-69-1525-1632
Heike Eichenauer Tel.: +49-69-1525-1074

Praktische Beispiele

Syntax einer SRU-Anfrage

Syntax einer SRU-Anfrage mit Beispiel und Erklärung
BeispielErklärung
http://services.dnb.de/sru
https://services.dnb.de/sru
Anfrage an SRU-Server der DNB
/dnbFestlegen des Kataloges (z. B. DNB, GND ...)
?version=1.1Angabe der SRU-Version, Standard
&operation=searchRetrieveBefehl an den Server
&query=Anfrage formulieren
WOE%3DGoetheWOE ist die Indexbezeichnung, %3D ist die URL-Kodierung für =, Suchbegriff hier: Goethe
&recordSchema=MARC21-xmlgewünschtes Format der SRU-Antwort

Einschränkung nach Entitäten im Katalog "authorities"

Folgende Einschränkungen sind möglich:

Einschränkung nach Entitäten
EntitätenBibliografische Gattung
GeografikumTg*
KongressTf*
KörperschaftTb*
NameTn*
PersonTp*
SachbegriffTs*
WerkTu*

Das Sternchen * (Asterisk) steht als Platzhalter für eine beliebige Anzahl von Zeichen und ist unbedingt direkt an den Wert anzufügen.

Beispiele für entsprechende SRU-Anfragen:

Tp* (Person):
http://services.dnb.de/sru/authorities?version=1.1&operation=searchRetrieve&query=WOE%3DRupp%20Elisabeth%20and%20BBG%3DTp*&recordSchema=MARC21-xml

Ts* (Sachbegriff):
http://services.dnb.de/sru/authorities?version=1.1&operation=searchRetrieve&query=WOE%3DMarketing%20and%20BBG%3DTs*&recordSchema=MARC21-xml

Schlagwörter erhalten Sie über die Einschränkung mittels „COD=s“:
http://services.dnb.de/sru/authorities?version=1.1&operation=searchRetrieve&query=WOE%3Dsozialistenkongress%20and%20COD%3Ds&recordSchema=MARC21-xml

URL-Kodierung

In der URL-Kodierung werden Umlaute nach UTF-8 und mit vorangestelltem %-Zeichen kodiert (Prozentkodierung).
Beispiel: Kleinbuchstabe ö in UTF-8 = C3 B6 und mit vorangestellten %-Zeichen = %C3%B6.

URL-Kodierung
Ä=%C3%84
Ö=%C3%96
Ü=%C3%9C
ä=%C3%A4
ö=%C3%B6
ü=%C3%BC
ß=%C3%9F
(Leerschritt, Spatium)=%20
" (Anführungszeichen)=%22
/ (Slash)=%2F
\ (Backslash)=%5C
Liste weiterer Zeichen

Zur Verwendung von "=" in einer Anfrage (... query=dc.title=musik ...) empfehlen die Vorgaben die Ersetzung des 2. "=" durch "%3D" (... query=dc.title%3Dmusik ...) und die Ersetzung von Sonderzeichen (z. B. Diakritika durch UTF-8 hexadezimal) im Suchbegriff (siehe Standard).
Leerzeichen z. B. vor und nach booleschen Operatoren sind mit %20 (... KRAFTWERK%20not%20ROBOTER ...) zu ersetzen (abhängig vom Client).

Anzahl der gelieferten Datensätze pro Anfrage

Standard (default): 10 Datensätze pro Antwort
Maximal: 100 Datensätze pro Antwort bei Angabe von ...&maximumRecords=100 (mögliche Werte 1 bis 100)
Abruf weiterer Datensätze: ...&startRecord=101 (mögliche Werte 1 bis unendlich)

SRU / Z39.50

SRU bietet gegenüber Z39.50 folgende Vorteile:

Letzte Änderung: 16.9.2014

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main