Navigation und Service

BIBLIOTHEK – KULTUR – POLITIK: Die Geschichte der Deutschen Bücherei von der Kaiserzeit bis 1990 // Die Autoren Sören Flachowsky und Christian Rau im Gespräch mit Wolfgang Niess // Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main // Donnerstag, 23. August 2018, 19 Uhr

Anfang 23.8.2018 19:00 Uhr
Ende 23.8.2018
Ort Frankfurt

"Zeughaus für die Schwerter des Geistes" und "Nationalbibliothek im geteilten Land" heißen zwei umfassende neue Werke zur Geschichte der Deutschen Bücherei. In Veranstaltungen stellen wir die Bücher in Leipzig und Frankfurt am Main vor.

Dabei beleuchten die Autoren die Wechselwirkungen zu Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, den Benutzerinnen und Benutzern sowie die Beziehungen zur Deutschen Bibliothek, die 1946 in Frankfurt am Main gegründet wurde. 1990 wurden Deutsche Bücherei und Deutsche Bibliothek zur heutigen Deutschen Nationalbibliothek zusammengeführt.

Über ihre Recherchen und Ergebnisse sprechen Dr. Sören Flachowsky vom Institut für Geschichtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und Dr. Christian Rau vom Institut für Zeitgeschichte in Berlin mit Dr. Wolfgang Niess.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung.

Information und Kontakt

Veranstaltungstermin:

Donnerstag, 23. August 2018, 19 Uhr

Anmeldung:

Anmeldung direkt per Anmeldeformular oder Tel.:+49 69 1525 1101.

Kosten:

Eintritt frei

Veranstaltungsort:

Vortragssaal der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main

Kontakt:

veranstaltungen@dnb.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Beide Werke sind im Wallstein Verlag erschienen und können ab Mitte Juni im Buchhandel erworben werden:

Sören Flachowsky: Zeughaus für die Schwerter des Geistes. Die Deutsche Bücherei in Leipzig 1912–1945. 1349 S., 78 Abb., 2 Bände im Schuber, EUR 69,00

Christian Rau: "Nationalbibliothek" im geteilten Land. Die Deutsche Bücherei 1945-1990. 725 S., 39 Abb., EUR 54,90

Letzte Änderung: 17.7.2018

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main