Navigation und Service

Buchbinder (m/w) Einzel- und Sonderfertigung

Wir suchen für den Fachbereich Benutzung und Bestanderhaltung am Standort Leipzig zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre einen

Buchbinder (m/w) Einzel- und Sonderfertigung

Kennziffer: 32/17/BE.1/1070

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Konservierungsmaßnahmen wie Rissschließungen, Abnehmen von Klebebändern, Fehlstellenergänzung etc. an Einzelobjekten (Bücher, Grafiken, Pläne usw.) und an ganzen Bestandsgruppen
  • Durchführung von buchbinderischen Maßnahmen oder Reparaturmaßnahmen an Einzelobjekten und Bestandsgruppen
  • technische Bearbeitung wie Entfernen von rostigen Drahtklammern, Umverpacken etc. im Rahmen konservatorischer Tätigkeiten
  • Reinigung fragiler, teilweise mikrobiell kontaminierter Einzelstücke oder Bestandsgruppen mit unterschiedlichen Reinigungsmedien
  • Anfertigen verschiedenster Verpackungsformen

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Buchbinder/in für Einzel- und Sonderfertigung oder vergleichbare abgeschlossene (Fach-)Ausbildung
  • aufgabenbezogene Berufserfahrung im Bereich Konservierung ist erwünscht
  • Kenntnisse der Grundlagen der Konservierungs- und Restaurierungstechniken
  • Kenntnisse der DIN Normen der Bestandserhaltung sowie ethischer Grundlagen der Restaurierung
  • Kenntnisse in Materialtechnologie, Bindetechniken, Schadenserkennung verschiedenster Schadensbilder
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • sorgfältige und zügige Arbeitsweise, Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Flexibilität, Eigenmotivation, aufgeschlossen gegenüber neuen Entwicklungen

Wir bieten

Die Beschäftigung basiert auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der Ausbildungsvoraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TVöD. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Deutsche Nationalbibliothek gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten unterstützt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen können Sie per E-Mail (möglichst in einem PDF-Dokument) oder auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer bis zum 20. Oktober 2017 an die folgende Adresse senden. Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden.

Bewerbung an:

Deutsche Nationalbibliothek - Personal – Bewerbung -, Deutscher Platz 1, 04103 Leipzig
E-Mail: bewerbung@dnb.de

Ihre Ansprechpersonen

bei fachlichen Fragen: Frau Preuss, Telefon: +49 341 2271-572, E-Mail: s.preuss@dnb.de
bei Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Mann, Telefon: +49 341 2271-368, E-Mail: bewerbung@dnb.de

Letzte Änderung: 29.09.2017

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main