Navigation und Service

Mitarbeiter (m/w) für die Medienausleihe

Wir suchen für den Fachbereich Benutzung und Bestandserhaltung am Standort Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre einen

Mitarbeiter (m/w) für die Medienausleihe

Kennziffer: 33/17/2B.2.1/547

Die Deutsche Nationalbibliothek sammelt, dokumentiert und archiviert für die Nutzung in Gegenwart und Zukunft das wissenschaftliche und kulturelle Erbe Deutschlands seit 1913 in Text, Bild und Ton – ob in analoger oder in digitaler Form. Sie hat einen Bestand von über 32 Millionen Büchern, Zeitungen und Zeitschriften, Musik, Videos und alle Arten von digitalen Publikationen. Mit ihrem umfassenden Bestand ist die Deutsche Nationalbibliothek somit erste Adresse für wissenschaftliche Forschung und Recherchen aller Art.

Ihre Aufgaben

  • Bereitstellung von Medien
  • Ausgabe, Rücknahme und Kontrolle von Medien sowie Verbuchung im Ausleihsystem
  • Auskunftstätigkeiten
  • Benutzeranmeldung und -verwaltung
  • Ordnungsarbeiten wie das Sortieren und Einstellen von Büchern, Bestandskontrolle und Aufräumarbeiten

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste ist wünschenswert
  • Kenntnisse der Abläufe in wissenschaftlichen Bibliotheken bzw. aufgabenbezogene Berufserfahrung
  • gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Produkten (Outlook, Word, Excel)
  • ausgeprägtes Dienstleistungsbewusstsein und kundenorientiertes Aufgabenverständnis
  • Teamfähigkeit, Fortbildungsbereitschaft
  • körperliche Eignung und Belastbarkeit, ausgeprägter Ordnungssinn
  • Arbeitszeit nach Dienstplan, Teilnahme am Spät- und am Samstagsdienst

Wir bieten

Die Beschäftigung basiert auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der Ausbildungsvoraussetzungen in die Entgeltgruppe 5 TVöD.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Die Deutsche Nationalbibliothek gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten unterstützt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen können Sie per E-Mail (möglichst in einem PDF-Dokument) oder auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer bis zum 27. Oktober 2017 an an das Referat Z.3 in Frankfurt am Main richten. Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können..

Bewerbung an:

Deutsche Nationalbibliothek - Personal – Bewerbung -, Adickesallee 1, 60322 Frankfurt am Main
E-Mail: bewerbung@dnb.de

Ihre Ansprechpersonen

bei fachlichen Fragen: Frau Fründt, Telefon: +49 69 1525-2512, E-Mail: e.fruendt@dnb.de
bei Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Bauer, Telefon: +49 69 1525-2207, E-Mail: bewerbung@dnb.de

Letzte Änderung: 06.10.2017

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main