Navigation und Service

Europeana Awareness

Ziel

Europeana Awareness war ein Best-Practice-Netzwerk unter der Leitung der Europeana Stiftung. Ziel des Projektes war es, den Bekanntheitsgrad der Europeana bei Internetnutzern, Entscheidern, Politikern und Kulturerbeeinrichtungen in allen EU-Mitgliedstaaten zu erhöhen. Auf diese Weise sollte nicht nur ein Anstieg der Nutzung der Europeana erreicht werden, sondern auch der Kreis derjenigen Kulturerbeeinrichtungen erweitert werden, die digitale Inhalte zur Europeana beitragen. Dazu sollten zum einen Medien- und Mitmachkampagnen in den Partnerländern eingesetzt werden und zum anderen eine gezielte Erweiterung des Partnernetzwerks in den Bereichen Rundfunk und Fernsehen, Tourismus und Genealogie betrieben werden.

Projektpartner

48 Projektpartner aus 31 Ländern
Die Deutsche Nationalbibliothek beteiligte sich im Mai 2014 an der für Deutschland geplanten Medien- und Mitmachkampagne zum Fall des Eisernen Vorhangs, Europeana 1989.

Projektträger

Europäische Kommission, Programm zur Unterstützung der Politik für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT-Förderprogramm), Teil des Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP)

Projektdauer

Januar 2012 – Dezember 2014

Projekthomepage

http://pro.europeana.eu/web/europeana-awareness

Letzte Änderung: 08.01.2015

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main