Navigation und Service

Facilitating the Migration of German Libraries from the German Data Exchange Format (MAB) to MARC 21

Ziel

Nach Abschluss des DFG-geförderten Projekts Umstieg auf internationale Formate und Regelwerke (MARC 21, AACR2) hat der Standardisierungsausschuss die einheitliche Anwendung von MARC 21 als Austauschformat für alle deutschsprachigen Bibliotheken beschlossen und die Deutsche Nationalbibliothek sowie die Expertengruppe Datenformate damit beauftragt, die obligatorische Verwendung von MARC 21 als einheitlichem Austauschformat vorzubereiten.

Das Projekt Facilitating the migration of German Libraries from the German data exchange format (MAB) to MARC 21 ist ein Teilprojekt des Projekts Internationalisierung der deutschen Standards: Umstieg auf MARC 21 und umfasst vier Arbeitspakete:

AP 1: Organisation von MARC-21-Workshops für deutsche und österreichische Experten
AP 2: Aufbau von Arbeitsbeziehungen und Kooperationen zwischen amerikanischen und deutschen Experten
AP 3: Konkordanz von MAB2 zu MARC 21
AP 4: Durchführung einer Machbarkeitsstudie für ein webbasiertes Editionssystem

Projektträger

The Andrew W. Mellon Foundation

Projektdauer

August 2005 - Juli 2007

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung: 21.2.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main