Navigation und Service

Internationalisierung der deutschen Standards: Umstieg auf MARC 21

Ziel

Nach Abschluss des DFG-geförderten Projekts Umstieg auf internationale Formate und Regelwerke (MARC 21, AACR2) hat der Standardisierungsausschuss die einheitliche Anwendung von MARC 21 als Austauschformat für alle deutschsprachigen Bibliotheken beschlossen und die Deutsche Nationalbibliothek sowie die Expertengruppe Datenformate damit beauftragt, die obligatorische Verwendung von MARC 21 als einheitlichem Austauschformat vorzubereiten.

Im Rahmen des Projekts Internationalisierung der deutschen Standards: Umstieg auf MARC 21 wurden die folgenden Teilprojekte und Arbeitspakete koordiniert:

  1. Einführung von MARC 21 als einheitlichem Austauschformat
    u. a. Erstellung einer Übersetzung von MARC 21 Concise, Expertise zum Umstieg auf MARCXML, Durchführung von Workshops für Experten und zur Firmeninformation sowie Entwicklung eines webfähigen, XML-basierten Editionssystems. In diesen Kontext gehört auch das von der Andrew W. Mellon Foundation geförderte Projekt Facilitating the migration of German Libraries from the German exchange format (MAB) to MARC 21.
  2. Entwicklung des Regelwerks
  3. Verbesserung der Normdatenkooperation

Projektträger

Deutsche Foschungsgemeinschaft (DFG)

Projektdauer

Juli 2006 - Juni 2009

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung: 21.2.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main