Navigation und Service

Koordinierungsstelle für Online-Hochschulschriften

Ziel

Die DFG hat im Projekt "Dissertationen Online" Lösungen und Hilfen für die Herstellung, das Retrieval und die langfristige Verfügbarkeit von digitalen Dissertationen entwickeln lassen. Um die Ergebnisse des Projektes DissOnline auf dem Stand der Technik zu halten, nötige Weiterentwicklungen anzuregen und ein Kompetenznetzwerk aufzubauen, wurde dieses Projekt "Aufbau einer Koordinierungsstelle für elektronische Hochschulschriften" zum Ausbau der Koordinierungsstelle DissOnline eingerichtet.

Es beinhaltet u. a. eine Analyse zur Infrastruktur im Bereich Online-Dissertationen an den deutschen Hochschulen mit Vergleichen von Promotionsordnungen, Geschäftsgängen, Online-Angeboten und -Portalen. Darauf aufbauend wurde das FAQ-System neu aufgebaut und die Empfehlungen für Promovenden, Fachbereiche, Bibliotheken ergänzt und erweitert. Für die Klärung rechtlicher Fragen wurde projektbegleitend in Werkverträgen gesorgt. Als Ergebnis des Projektes sollten Vorschläge zu einem einheitlichen, praktikablen Verfahren DissOnline in Deutschland stehen, die mit Fachbereichen, Rechenzentren und Bibliotheken diskutiert und abgestimmt wurden.

Projektträger

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Projektdauer

2003 - 2004

Letzte Änderung: 10.9.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main