Navigation und Service

KEEP - Keeping Emulation Environments Portable

Ziel

Im Projekt KEEP wurde eine Emulationsplattform entwickelt, die eine möglichst genaue Wiedergabe von statischen sowie dynamischen Objekten ermöglichen soll: Text, Sound, Bilder, Multimediadokumente, Webseiten, Datenbanken, Videospiele u.a. Durch Entwicklung flexibler Zugriffswerkzeuge und Speicherung einer großen Bandbreite von digitalen Objekten wurde die Langzeitverfügbarkeit des kulturellen Erbes gewährleistet.

Im Rahmen des Projekts wurde ein Emulation Framework entwickelt, das verschiedene Emulatoren verwaltet und automatisiert startet. In einer juristischen Studie wurden die Rahmenbedingungen für Emulation in Europa untersucht, unter besonderer Berücksichtigung des Umgangs mit Disk Images und deren Erzeugung für die Langzeitarchivierung. Weitere Forschungsinhalte waren Metadaten für die Langzeitarchivierung und die Entwicklung einer virtuellen Maschine für die Vereinfachung der Portierung von Emulatoren.

Projektpartner

Projektträger

Europäische Kommission, Siebtes Europäisches Forschungsrahmenprogramm

Projektdauer

2009 - 2012

Projekthomepage

http://www.keep-project.eu/ezpub2/index.php

Letzte Änderung: 18.10.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main