Navigation und Service

VIAF - Virtual International Authority File

Ziel

Mit der Zusammenführung und Verlinkung der Normdateien Personennamendatei (PND), Library of Congress Name Authority File (LCNAF), der Bibliothèque Nationale de France sowie 22 weiterer Normdateien von 20 Partnern in einem VIAF für Personen wurde im Projekt der Beweis erbracht, dass die VIAF-Konzeption auch unter den Bedingungen großer Datenbestände durchführbar ist.

Im VIAF sind weltweit vorhandene Normdaten miteinander verlinkt und ermöglichen dem Endnutzer den Zugang zu Publikationen über Normdaten in der von ihm bevorzugten Sprache und Schrift. Im Projekt wurden die für den VIAF notwendigen Funktionalitäten entwickelt und der Grundstein für den weiteren Ausbau und die Einbeziehung weiterer Entitäten gelegt.

Der VIAF wird ab 2012 als reguläres Serviceangebot von OCLC in Zusammenarbeit mit allen Projektpartnern betrieben. Die stetige Erweiterung ist geplant.

Projektträger

Projektdauer

2003 - 2011

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung: 09.12.2011

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main