Navigation und Service

MACS - Multilingual Access to Subjects

Ziel

Projektziel ist die Herstellung eines multilingualen Recherchevokabulars auf Normdatenebene, das primär auf die Suche in bibliografischen Katalogen ausgerichtet ist. Dazu werden äquivalente Beziehungen zwischen den Sachschlagwörtern der drei universalen Indexierungssprachen LCSH (Library of Congress Subject Headings), RAMEAU (Répertoire d'autorité-matière encyclopédique et alphabétique unifié) und GND (Gemeinsame Normdatei) erstellt. Die Verbindungen werden intellektuell in der Produktionsdatenbank (Link management interface) vorgenommen. Ein Großteil der von der Deutschen Nationalbibliothek eingebrachten Verlinkungsarbeit wurde im Rahmen des CrissCross-Projekts geleistet. Die Normdaten werden von der Bibliothek National de France, der Library of Congress und der Deutschen Nationalbibliothek zur Verfügung gestellt und regelmäßig aktualisiert. Die Integration der Datenverbindungen in das Suchportal von TEL (The European Library) ist in der Entwicklung. Eine Einspielung der one-to-one mappings in die GND erfolgte im dritten und vierten Quartal 2013. Die Weiterentwicklung von MACS erfolgt in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) unter dem Dach von CENL.

Projektträger

Conference of European National Librarians (CENL)

Projekthomepage

http://www.nb.admin.ch/nb_professionnel/projektarbeit/00729/00733/index.html?lang=de

Letzte Änderung: 26.3.2014

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main