Navigation und Service

Patentschriften

Im Jahr 1955 wurde das Sammelgebiet der Deutschen Bücherei Leipzig auf Patentschriften ausgedehnt. Seither wurden die Patent- und Auslegungsschriften der DDR und der BRD gesammelt. 1961 kamen 670.000 Reichspatentschriften für die Berichtszeit 1877 - 1945 hinzu. Als 1990 das Bundespatentamt die Struktur seiner Auslege- und Informationsstellen neu ordnete, wurde die Sammlung von Patentschriften in der Deutschen Bücherei Leipzig eingestellt.

Die abgeschlossene Sammlung der Patente umfasst rund 2. Millionen Reichs-, DDR- und bundesdeutsche Patentschriften. Der Bestand kann online beim Deutschen Patent- und Markenamt recherchiert werden.



Letzte Änderung: 27.05.2016

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main