Navigation und Service

Landesarchiv Nordrhein-Westfalen

Logo Landesarchiv NRW

Das Landesarchiv NRW bewertet, übernimmt, erschließt und erhält Unterlagen zur Geschichte des Landes und seiner Funktionsvorgänger. Es dient den Bedürfnissen der Gesellschaft nach historischer Information, Transparenz des Verwaltungshandelns und Rechtssicherheit.

Auf mehrere Regionalabteilungen (Rheinland, Westfalen, Ostwestfalen-Lippe) verteilt, verwahrt es Archivgut im Umgang von rund 150 Regalkilometern. Die Bestände des Landesarchivs gehen bis ins frühe Mittelalter zurück und erstrecken sich bis in die unmittelbare Gegenwart. Die Bandbreite der verwahrten Unterlagen reicht von älteren Urkunden, Amtsbüchern, Akten und Karten bis hin zu Fotos, Filmen, Tondokumente und elektronischen Aufzeichnungen aus jüngster Zeit.

Kompetenzen und Schwerpunkte im Bereich der Langzeitarchivierung

Das Landesarchiv NRW ist laut Archivgesetz für die Archivierung elektronischer Unterlagen aus Verwaltungszusammenhängen verantwortlich. Zudem berät es Behörden und Gerichte in allen Fragen der Schriftgutverwaltung und bei der Einführung von IT-Systemen. Dementsprechend liegen die Tätigkeitsschwerpunkte des Landesarchivs hier auf dem Gebiet des Records Managements, der archivischen Vorfeldarbeit sowie der Bewertung, Übernahme und Archivierung elektronischer Unterlagen aus Verwaltungszusammenhängen. Seit 2011 verfügt das Landesarchiv über ein eigenes Übernahmesystem für elektronische Unterlagen und engagiert sich darüber hinaus im spartenübergreifenden Landesprojekt „Digitales Archiv NRW“.

 

Ansprechpartner

Dr. Christoph Schmidt
Landesarchiv Nordrhein-Westfalen
Fachbereich Grundsätze
An den Speichern 11
48157 Münster
Tel. +49 251/620 650 13, Fax +49 251/620 650 50
Christoph.Schmidt@lav.nrw.de
www.lav.nrw.de

 

Letzte Änderung: 08.03.2017

Diese Seite