Navigation und Service

Zirkus in der Druckerei. Tschechische Avantgarde // Leipziger Buchmesse 2019 // Kuratorenführung in der Kabinettausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums //Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig // Freitag, 22. März 2019 // 10 Uhr

Anfang 22.3.2019 10:00 Uhr
Ende 22.3.2019 11:00 Uhr
Ort Leipzig

Die 1918 gegründete Tschechoslowakische Republik bot fruchtbaren Boden für Neues in der Buchgestaltung. Der Zirkus diente dabei neben Film und Varieté als wichtige Inspirationsquelle.

Die 1920er-Jahre waren auch in der jungen Tschechoslowakischen Republik von einer internationalen Aufbruchstimmung geprägt, die Künstlerinnen und Künstler und Architektinnen und Architekten ebenso inspirierte wie Verlegerinnen und Verleger. Gemeinsam wirkten sie daran, künstlerisch anspruchsvolle 'Bücher für alle Sinne' zu schaffen und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Der Zirkus diente ihnen neben Film und Varieté als wichtige Inspirationsquelle. Die originellen Einfälle beschränkten sich nicht auf den Umschlag, sondern dehnten sich über die Titelseiten auf den Satz, die Typografie, das Impressum und auf stets neu gestaltete Verlagszeichen aus.

Anlässlich des Tschechischen Kulturjahrs 2019, in Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, dem Museum der Tschechischen Literatur Prag und dem Gastland Tschechien – Kulturministerium der Tschechischen Republik, Mährische Landesbibliothek und Leipziger Buchmesse.

Information und Kontakt

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung direkt per Anmeldeformular.

Dauer

ca. 1 Stunden

Treffpunkt

Museumsfoyer

Kosten

Eintritt frei

Letzte Änderung: 19.2.2019

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main