Navigation und Service

Führungen im Rahmen des Bibliothekskongresses 2019 in Leipzig

"5.000 Jahre Mediengeschichte" // Bibliothekskongress 2019 // Führung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig // Montag, 18. März 2019 // 14 Uhr

Begeben Sie sich bei einer Führung durch die Dauerausstellung "Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode" des Deutschen Buch- und Schriftmuseums auf die Spuren von 5.000 Jahren Mediengeschichte.

Die Ausstellung "Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode" erzählt von Wissensspeichern und Kommunikation, von Aufzeichnungstechniken und Buchformen, von Lesewelten, Zensur und Buchästhetik. Sie spannt den Bogen von den ersten Schriftsystemen über den Buchdruck und die Massenmedien bis zur digitalen Netzwelt und regt zum Nachdenken über die Zukunft der Medien in unserer Gesellschaft an.

Information und Kontakt:

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung direkt per Anmeldeformular .

Dauer:

ca. 1 Stunde

Treffpunkt:

Museumsfoyer

Kosten:

Eintritt frei

Letzte Änderung: 5.2.2019

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main