Navigation und Service

Coding Da Vinci

Projektbeschreibung

Coding da Vinci ist der erste deutsche Hackathon für offene Kulturdaten. Das Format wurde von der Deutschen Digitalen Bibliothek, der Open Knowledge Foundation Deutschland, dem Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin (digiS) und Wikimedia Deutschland ins Leben gerufen. Es vernetzt seit 2014 technikaffine und kulturbegeisterte Communities mit deutschen Kulturinstitutionen, um das kreative Potenzial in unserem digitalen Kulturerbe weiter zu entwickeln.

Inzwischen ist Coding da Vinci über den Rahmen einzelner Veranstaltungen hinaus gewachsen und hat Potenzial – mit einer gesicherten mehrjährigen Perspektive und einer gezielten Weiterentwicklung – die digitale Transformation des Kulturerbesektors maßgeblich mit voranzutreiben.

Im Rahmen einer auf vier Jahre angelegten Förderung wird Coding da Vinci durch die Kulturstiftung des Bundes unterstützt nun. Hierfür soll – angesiedelt bei der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) in der Deutschen Nationalbibliothek am Standort Frankfurt am Main – eine Geschäftsstelle eingerichtet werden, die die zentrale Koordination von Coding da Vinci übernimmt.

Mit dem Projekt werden folgende Kernziele adressiert:

  • Regionalisierung: Die seit 2016 durchgeführten Regionalveranstaltungen sollen fortgeführt werden.
  • Skalierung: Von 2019 bis 2022 sollen jährlich zwei Veranstaltungen von Coding da Vinci stattfinden. Sie werden von der Geschäftsstelle unterstützt und beraten.
  • Kompetenzaufbau: Kultureinrichtungen werden dabei unterstützt, Kompetenzen für die digitale Transformation hin zu einem offen zugänglichen und frei nutzbaren Kulturerbe aufzubauen.
  • Nutzbarkeit der Daten: Die Webseite soll ausgebaut und die Daten und Ergebnisse aller Coding da Vinci-Hackathons sollen nachhaltig präsentiert werden.
  • Strategische Weiterentwicklung: Gemeinsam mit den Gründungspartnern, ausgewählten Regionalpartnern und der Kulturstiftung des Bundes soll eine Strategie zur zukünftigen Entwicklung von Coding da Vinci entwickelt werden.

Projektrahmen

Trägerschaft

Kulturstiftung des Bundes

Partner

  • Deutsche Nationalbibliothek/Deutsche Digitale Bibliothek
  • Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin (digiS)
  • Wikimedia Deutschland
  • Kulturstiftung des Bundes

Laufzeit

1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2022

Letzte Änderung: 20.12.2018

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main